+  Esperanto-forum
|-+  Pri / over Esperanto (Taalvragen e.d.)
| |-+  Lingvaj demandoj / Taalproblemen (Moderiganto: Pilgrimo)
| | |-+  Uit de oude doos

Aŭtoro Fadeno: Uit de oude doos  (Legita 2573 fojojn)

0 anoj kaj 1 Gasto rigardas tiun ĉi fadenon.

Albert

  • Gasto
Uit de oude doos
« je: 12 julio 2009, 22:43:03 ptm »
Toevallig kwam ik tijdens een opruimbeurt een oud kaartje tegen dat me ooit eens is toegestopt tijdens een congres, ik weet niet meer waar of wanneer.
Ik vind het toch nog altijd een leuke tekst en wil hem met jullie delen:
 
Esperanto auf EINER Seite

Die ganze Grammatik des Esperanto - ein einziges Gedicht!
 
Von Artikeln gibt's nur la.
Unbestimmt steht keiner da.
Fälle bilden ist nicht schwer:
Nehm ich mir den ersten her,
setz ein de schnell vor das la,
und der zweite Fall ist da.
Dann vor la gestellt ein al
liefert mir den dritten Fall.
Doch den vierten ich erkenn
an dem angehängten -n.
 
Läuft ein Stamm auf -o hinaus,
wird sogleich ein Nomen draus.
Wird das -o durch -a ersetzt,
Eigenschaft bedeutet's jetzt.
Noch ein -j dazugetan,
Zeigt es uns die Mehrzahl an.
Will ich etwas tun, betreiben,
Muss statt -o, -a , -i ich schreiben.
Steht ein -e am Ende gar,
stellt ein Umstandswort es dar.
 
Aus der Grundzahl ganz aus Wahl
schafft ein -a die Ordnungszahl.
Und mit -obl- heisst es "mal" (x);
-on- ist nur ein Teil der Zahl.
Opo lässt mir keine Wahl.
 
Dass ein tuwort ich muss nennen,
kann ich an dem -i erkennen.
Das, was grade wird getan,
zeigt ein -as mir sicher an.
Doch was schon vergangen ist,
seh ich ganz genau am -is.
Wenn ein -os am Ende steht,
alles erst in Zukunft geht;
-us zeigt die Bedingung an,
doch mit -u da muss ich dran!
 
Bildungssilben - sieh doch her -
sparen Dir das Lernen sehr.
Setz ich vor das -o ein -in-,
wird gleich weiblich mir der Sinn.
Doch mit -et- - es ist zum Lachen -
kann ich alles kleiner machen.
Und mit -eg-, man höre bloss,
wird gleich alles riesengross!
Mit dem -ist- da kann ich's wählen,
mit dem -estr- schon befehlen;
-ul- drückt aus die Eigenschaft
oder auch die Leidenschaft;
-em- zeigt eine Neigung an,
-ebl-, wenn ich's machen kann.
Vorne fi-, veracht' ich Dich,
hinten -aŭ-, da ekelt's mich.
Finde ich jedoch ein -an-,
ach, da hängt man gerne an!
 
An den Stamm gesetzt ein -ar-
stellt den Sammelnamen dar.
Mit dem -er- ist's nur ein Teil,
doch mit mal- das Gegenteil.
Bist durch Heirat Du verwandt,
wirst Du nur mit bo- genannt.
Doch ein Wort mit ge- voran
zeigt mir zwei Geschlechter an,
sei es nur ein einzig Paar,
oder stellt's Herrschaften dar.
Mit dem ek- voran fängt's an,
was mit eks- zu Ende dann;
re- heisst wieder und zurücke,
dis- reisst alles Dir in Stücke;
-ad- gibt an die lange Dauer,
pra- der Urzeit heil’ge Schauer.
Für Gefäss und Baum und land
Uns der "Meister" -uj- erfand;
-ec- hilft mir Begriffe machen,
-aŭ- ein Etwas von den Sachen.
Wo ich etwas treiben kann,
zeigt mir -ej- den Ort mir an.
-ind- gibt Würdigkeit und Wert,
doch mit -id- der Storch's beschert.
Soll's ein Mittel, Werkzeug sein,
schieb ein -il- geschwinde ein.
Ist's ein Halter für ein Ding,
dann gebrauche nur das -ing-.
Wenn Dir aber gar nichts passt,
lache, dass Du -um- noch hast.
 
Dies nette Gedicht sandt uns Herr Hansjörg Kindler-Trixini aus Paderborn Aus wessen
Feder es stammt, wusste er leider nicht. Weiss es jemand von den Lesern?
 
« Lasta redakto: 12 julio 2009, 22:46:27 ptm de Albert »

Elsalutinta Lodchjo

  • Forumbeheerder
  • Volwaardig lid
  • *****
  • Afiŝoj: 140
  • Esperanto - Taal zonder grenzen.
Re: Uit de oude doos
« Respondo #1 je: 13 julio 2009, 16:56:38 ptm »
Dat is inderdaad een leuk gedicht!
Er is enkele jaren geleden zoiets in horizontaal verschenen (mogelijk identiek dezelfde tekst), met equivalent in het Nederlands, gemaakt door Ivo Durwael (of misschien enkel de NL versie?). Als je wilt, zoek ik het artikel op.

Albert

  • Gasto
Re: Uit de oude doos
« Respondo #2 je: 13 julio 2009, 22:00:43 ptm »
---8<---
met equivalent in het Nederlands, gemaakt door Ivo Durwael (of misschien enkel de NL versie?).
Als je wilt, zoek ik het artikel op.

Moest je het toevallig vinden, dan graag!
Je hoeft er echter niet te veel tijd in te steken.

Elsalutinta petrodesmet

  • FEL-leden
  • Nieuweling
  • *
  • Afiŝoj: 10
Re: Uit de oude doos
« Respondo #3 je: 28 septembro 2009, 14:18:02 ptm »
Ankaŭ mi deziris sciigi ke ĝi ekzistas en la Nederlanda. Sed... ankaŭ mi ne scias ĉu mi ie ĝin ankoraŭ havas. Sed unue... ebleco estus en la Tralala, eble?